Kartoffelernte, wie sie früher notwendig war. Foto: Merz

Bildung: Kindergartenkinder mit Feuereifer bei Kartoffelernte wie einst dabei

Nanu, ist denn die Zeit stehen geblieben? Da wurden auf einem Acker bei Seedorf Kartoffeln wie einst geerntet.

Dunningen-Seedorf (rm). Kartoffelernte, so wie es vor der Motorisierung der Landwirtschaft im vorigen Jahrhundert üblich war: Dazu hatte das Ehepaar Gotthard und Angelika Werner die elf Mädchen und Buben umfassende Sonnengruppe des örtlichen Kindergartens mit zwei Erzieherinnen ins Gewann "Hinter der Furtbrücke" eingeladen. Mit dem Karsch, also in Handarbeit, holte Werner die einzelnen Kartoffelstöcke her­aus, und die Kinder sammelten mit großem Eifer die Früchte in kleine Säcke.

Diese dürfen sie dann mitnehmen – und die Erzieherinnen werden gelegentlich daraus einen kleinen Festschmaus bereiten.

Weiter wurde den Kindern die umfangreichen Arbeiten erklärt wie etwa die Bestellung des jeweiligen Ackers vor dem Stecken der Knollen und die weiteren notwendigen Arbeiten bis zur Ernte. Natürlich durfte zum Abschluss ein kleines Picknick nicht fehlen.