American Staffordshire Terrier gelten laut Kampfhundeverordnung des Landes Baden-Württemberg als "besonders gefährlich" und können deshalb deutlich höher besteuert werden. Foto: © sasamihajlovic – stock.adobe.com

Immer mehr Problemfälle mit sogenannten Kampfhunden gibt es im beschaulichen Bad Teinach-Zavelstein. Inzwischen nehmen die Vorfälle derart zu, dass die Stadt die Reißleine ziehen will.

Bad Teinach-ZavelsteinHunde sieht man derzeit viele. Nicht zuletzt während der Corona-Pandemie haben sich viele Menschen einen Hund angeschafft. Nun soll in Bad Teinach-Zavelstein die Hundesteuer angepasst werden – das kündigte Bürgermeister Markus Wendel am Rande der jüngsten Gemeinderatssitzung an. "Wir bringen die Satzung in die Neuzeit", erklärte der Verwaltungschef, da künftig ja auch diverse Prüfungen für die Hundehaltung fällig sein werden.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€