Neuzugang Omar Marmoush senkt mit seinen 22 Jahren den Altersschnitt beim VfB weiter. Foto: Baumann

Der VfB Stuttgart hat den jüngsten Kader der Bundesliga und den zweitjüngsten in Europa. Er hat Potenzial. Hat er aber auch die Reife, um im Abstiegskampf zu bestehen?

Stuttgart - Die Diskussion ist nicht neu. Vor einem Jahr stellten sich Fans und Experten mit Blick auf den VfB Stuttgart schon einmal die Frage: Kann das gut gehen? Gemeint war der mutige Ansatz, als Aufsteiger mit einer blutjungen Truppe das Abenteuer Bundesliga anzugehen. Die Antwort ist bekannt: Es ging gut, sogar sehr gut. Der VfB blieb souverän in der Liga, viele Talente schlugen ein und erhöhten teils deutlich ihren Marktwert.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€