Die JHV Rottweil in der Hinteren Höllgasse beherbergt auch in der Corona-Pandemie Gefangene. Foto: Roth

Das Coronavirus macht vor Gefängnisgittern keinen Halt. Welche Einschränkungen müssen Gefangene und Mitarbeiter der JVA Rottweil hinnehmen? Unsere Redaktion hat nachgefragt.

Rottweil - Die Coronavirus-Pandemie bringt für die gesamte Gesellschaft harte Einschnitte im Alltag mit sich – und macht auch vor Gefängnisgittern keinen Halt. Wie hat sich das tägliche Leben von Inhaftierten und Gefängnis-Mitarbeitern durch die Pandemie verändert? Unsere Redaktion hat bei der Justizvollzugsanstalt (JVA) Rottweil nachgefragt.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€