Die Evangelischen Kirchengemeinde hat an den gemeinnützigen Verein "Seniorenbetreuung Jungingen" 319 Euro gespendet. Das Geld kam im Rahmen des Festgottesdienstes "40 Jahre evangelisches Gemeindehaus in Jungingen" aus dem Opfergeld zusammen. Die Anregung dazu hatte der Junginger Neu-Kirchengemeinderat Karl-Heinz Hoffleit gegeben. SBJ-Schatzmeisterin Anita Kohler, Neu-Kirchengemeinderat Karl-Heinz Hoffleit und die frühere Junginger Kirchengemeinderätin Inge Schuler sowie SBJ-Vorsitzender Jürgen Webertrafen sich nun, um die Spende zu übergeben. Der Verein hat aktuell 180 Mitglieder. Foto: Privat