Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Jungingen Lukas Schuler bleibt Vorsitzender

Von

Jungingen. Der vor 25 Jahren gegründete Jugendclub Klärwerk hatte zuletzt seine Hauptversammlung. Dabei wurde der Vorsitzende Lukas Schuler für weitere zwei Jahre gewählt.

Schuler ging in seinem Jahresrückblick darauf, dass zwei neue Mitglieder sich den Verein angeschlossen haben. Bei den Vorstandssitzungen sei es zu lebhaften Diskussionen gekommen, während es an der Arbeitsmoral der Mitglieder nichts auszusetzen gab. In diesem Jahr ist die Außensanierung des Jugendclubs geplant. Kassierer Dominik Grams betrachtet die Finanzen als derzeit solide, die beiden Kassenprüfer Ralf Schuler und Stefan Winter hatten nichts auszusetzen.

Der neue Bürgermeister Oliver Simmendinger hatte lobende Worte für den Jugendclub parat. Er zog symbolisch den Hut für die Arbeit des Vorstandsteams.

Danach standen die Wahlen an, die folgendes Ergebnis brachten: Vorsitzender ist und bleibt Lukas Schuler, genauso wie sein Stellvertreter Felix Kleinmann und Schriftführer Robin Krützfeld. Um die Finanzen kümmert sich anstelle von Grams, der für elfjährige Vorstandstätigkeit geehrt wurde, künftig Luis Lacher. Auch die beiden genannten Kassenprüfer bleiben im Amt, die Beisitzer heißen Felix und Lukas Kästle, Niklas Speidel, Yannik Brix, Florian Ludwig und Manuel Amann.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.