Metal-Folklore mit einer Legende: der Judas Priest-Sänger Rob Halford in Stuttgart. Foto: Lichtgut/Christoph Schmidt

Der Sänger Rob Halford (70) hat mit seiner Band Judas Priest in der Schleyerhalle eine grandiose musikalische Zeitreise inszeniert.

Da steht er kurz vor Schluss mit seinem weißen Rauschebart und der mantellangen Kutte über dem Pailetten-Anzug, die Hände hinter dem Rücken verschränkt; er lauscht und nickt ab und zu wohlwollend wie ein Chorleiter bei einer Aufnahmeprüfung, während in der prallvollen Stuttgarter Schleyerhalle aus tausenden Kehlen der Refrain des Gassenhauers „Living after Midnight“ erklingt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen