Für die beiden Bewohner kam bei dem Brand in Binsdorf jede Hilfe zu spät. Foto: Andreas Maier

Ganzes Gebäude steht in Flammen. Ehepaar hat keine Chance. Kripo ermittelt zur Brandursache.

Beim Brand eines Wohnhauses in Binsdorf sind am Donnerstagmorgen zwei Menschen ums Leben gekommen. Ersten Angaben zufolge handelt es sich um die beiden Bewohner des Hauses.

Geislingen-Binsdorf -  Gegen 6 Uhr war die Feuerwehr in die Binsdorfer Plettenbergstraße alarmiert worden. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen hohe Flammen aus dem Gebäude. Im Haus wurden zwei Tote gefunden. Es handelt sich laut Polizei mit großer Wahrscheinlichkeit um die beiden Bewohner - eine 85-jährige Frau und ihren 71-jährigen Ehemann.

Kripo hat Ermittlungen aufgenommen

Die Nachlöscharbeiten dauerten bis in den Nachmittag hinein. Das Gebäude ist durch den Brand unbewohnbar geworden und stark einsturzgefährdet. Der entstandene Sachschaden beträgt ersten Angaben zufolge mehrere 100.000 Euro.

Im Einsatz waren die Feuerwehrabteilungen aus Binsdorf, Geislingen, Erlaheim sowie Rosenfeld mit zehn Fahrzeugen und 80 Einsatzkräften. Die Brandursache ist noch unklar, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: