Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hüfingen Stefan Teichner legt Taktstock nieder

Von
Stefan Teichner (hintere Reihe von links) wirkt in der Hauptversammlung letztmals an vorderster Front mit. Weitere Vorstandsmitglieder sind Klara Baumann (Beisitzer), Clemens Baumann (Kasse), Andreas Riegger (Beisitzer), Marti Eppinger (vordere Reihe von links), Stefanie Riegger (Schriftführerin), Konrad Wehinger (Vizevorsitzender) und Eva Maria Riegger (Vorsitzende). Foto: Schwarzwälder Bote

Nach 57 Jahren endet die Ära Teichner in der musikalischen Leitung der Musikkapelle Hausen vor Wald am 28. März. Bis ins Jahr 2003 war Rudi Teichner Dirigent. Er übergab den Taktstock an Sohn Stefan, der die Kapelle aus beruflichen Gründen im Frühjahrskonzert zum letzten Mal dirigiert.

Hüfingen-Hausen vor Wald. Die Veranstaltung findet gemeinsam mit der Stadtmusik Hüfingen statt, für die dieses Konzert der Auftakt zu weiteren Konzerten mit Musikvereinen der Hüfinger Ortsteile sein soll.

In der Hauptversammlung der Musikkapelle appellierte Beisitzer Martin Eppinger an die Musiker, das Konzert als einen Anlass zu nehmen, um ihrem Dirigenten gemeinsam mit der Stadtmusik einen tollen Abschied zu bereiten. Persönlich ergehe es ihm wie 42 weiteren Musikern, die seit ihrem Eintritt in die Musikkapelle Hausen vor Wald als musikalischen Leiter keinen anderen als Stefan Teichner kennen. Ein großes Lob erhielt Stefan Teichner auch von der Vorsitzenden Eva Maria Riegger, welche die produktive und stets kameradschaftlich geprägte Zusammenarbeit lobte.

Teichners Arbeiten und Aktivitäten überschritten bei weitem die originären Aufgaben eines Dirigenten und erstreckten sich von der Jugendausbildung bis hin zur Übernahme von organisatorischen Aufgaben im Verein, von der Gestaltung des Vereinsprogramms bis hin zur Mithilfe in der Vorbereitung von Veranstaltungen.

Er ist maßgeblich daran beteiligt, dass mit Marc Winterhalter sein Nachfolger bereits in den Startlöchern steht. Marc Winterhalter, der in der Vergangenheit bereits die Musikvereine Heudorf oder Messkirch dirigierte, wählten die Mitglieder in einem speziellen Bewertungsverfahren unter mehreren Bewerbern aus.

In die Ära von Stefan Teichner fällt auch das neueste Projekt der Musikkapelle, das die Vorsitzende Eva Maria Riegger anregte. Unter dem Namen "Zukunftswerkstatt" lädt der Vorstand mit seinem Dirigenten alle Aktiven zur Suche nach Ideen und Vorschlägen ein, welche eine Mitgliedschaft für Jung und Alt in der Musikkapelle noch attraktiver machen.

Als Beispiele nannte Riegger die Überlegung, neue Wege bei der Mitgliederwerbung zu gehen, neue Spielorte oder Aufführungsorte für die eigenen Veranstaltungen zu suchen. Sie zählt dazu auch die Erschließung neuer Finanzquellen oder den Verzicht auf unattraktive Veranstaltungen.

Einer, der sich zumindest bis zu seinem Ausscheiden an der Struktur der Zukunftswerkstatt beteiligt, ist Stefan Teichner. In seinem Rückblick über die vergangenen 17 Jahre als Dirigent berichtete er von zahlreichen schönen Momenten. Unvergesslich bleiben für ihn die Mitwirkung in der Organisation und Durchführung des Verbandsmusikfestes, das zum Jubiläum des 150-jährigen Bestehens der Musikkapelle im Jahr 2012 tausende von Zuschauern und Gäste nach Hausen vor Wald brachte. Er war auch maßgeblich an der Erstellung der Festschrift beteiligt. Unvergessen bleibt für ihn die Teilnahme an den Wertungsspielen in Pfohren, als er mit der Musikkapelle mit sehr gutem Erfolg abschnitt.

Ansonsten hatten für ihn viele Frühjahrskonzerte und Veranstaltungen ihre eigene Besonderheit. Teichner erwähnt exemplarisch die in diesem Jahr bevorstehenden Ehrungen für Rudi Teichner und Artur Binder, die seit 70 Jahren aktiv als Musiker in Hausen vor Wald mitspielen.

Der konstante Erfolg von Stefan Teichner spiegelt sich übrigens auch in den Mitgliederzahlen wieder: Diese sind seit seiner Übernahme der musikalischen Leitung nämlich von 40 auf 60 Mitglieder angestiegen.

Die Musikkapelle Hausen vor Wald lädt am 28. März zum Abschiedskonzert ihres Dirigenten Stefan Teichner in die Festhalle Hüfingen ein. Konzertpartner ist die Stadtmusik Hüfingen.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.