Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. Wieder Polizeieinsatz an Lotzer-Haus

Von
Ein Unbekannter hat aus einem Fenster im zweiten Stock des Herzog-Hauses an der Neckarstraße Hausrat auf die Straße geworfen. Foto: Lück/Schülke

Horb - Ein Unbekannter hat am gestrigen Montag gegen 17.30 Uhr aus einem Fenster im zweiten Stock des Herzog-Hauses an der Neckarstraße Hausrat auf die Straße geworfen. Ein Verdächtiger wurde laut Auskunft der Polizei in die Horber Dienststelle gebracht, weitere Informationen gab es am Abend noch nicht.

Polizei und Krankenwagen waren beim ehemaligen "Belle Arti" in der Neckarstraße vorgefahren. Wie Passanten berichten, waren plötzlich Gegenstände von oben auf die Straße gefallen. Ein Betroffener berichtet: "Zuerst traf mich ein Pullover, danach kamen ein Kühlschrank und ein Fahrrad." Auch das Auto des Betroffenen, das in der Nähe geparkt war, bekam einen Kratzer ab. Kleider, Schuhe und Haushaltsgegenstände landeten auf dem Gehweg vor dem Haus. Der Besitzer des Hauses, der Architekt Mayk Herzog, sagte auf Anfrage unserer Zeitung: "Da hat jemand einen Blackout oder ist betrunken."

Fotostrecke
Artikel bewerten
21
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.