Bei Großdemo in Stuttgart gegen S 21 dabei

Horb. Mit gut 20 Teilnehmern aus Horb, Sulz und Waldachtal hat das Aktionsbündnis für einen Kopfbahnhof an der Großkundgebung gegen Stuttgart 21 am vergangenen Samstag teilgenommen. Diesmal mit Transparent, um zu zeigen, dass der Protest gegen den Tiefbahnhof auch in den Regionen angekommen ist.

Stuttgarter Demonstranten zeigten sich laut einer Pressemitteilung erfreut und bemerkten, als sie Horb auf dem Transparent lasen: "Wir haben gedacht, das Hinterland wird uns bei Umfragen überrollen. Nun ist das gar nicht so." Insgesamt sollen rund 60 000 Teilnehmer bei der Demonstration in Stuttgart dabei gewesen sein. Dass sich viele beteiligen würden an der letzten Demo vor der Landtagswahl, wurde schon auf der Zugfahrt sichtbar, weil Banner, Buttons sowie grüne Schals die Abteile beherrschten.

Zur Kundgebung auf dem Schlossplatz sprachen mit Absicht keine Politiker. So waren Schauspieler Walter Sittler, der Stuttgarter Regisseur Volker Lösch und der frühere Bahnhofsvorstand Egon Hopfensitz.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: