Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. Ein "frisch gebackener" Verein

Von
Die Backhausgemeinschaft Bittelbronn verwöhnte ihre zahlreichen Gäste mit Holzofenbroten und Zwiebelbeeten. Foto: Wagner Foto: Schwarzwälder Bote

Wenn der Duft von frisch gebackenem Brot und Zwiebelbeeten durch Bittelbronn zieht, dann liegt das an der Backhausgemeinschaft Bittelbronn. Diese lud am vergangenen Samstag zum traditionellen Backhausfest ein.

Horb-Bittelbronn. Bereits seit vergangenem Donnerstag war der urige Holzofen im Backhaus kräftig in Betrieb, da bereits 85 Vorbestellungen bei der Backhausgemeinschaft eingingen. Rund 120 Weizenbrote wurden somit von den rund 15 Mitgliedern der Backhausgemeinschaft gebacken, wovon am Samstag nur noch zehn Holzofenbrote auf ihre Abnehmer warteten. Am Samstagmorgen nahmen die fleißigen Helfer um 6 Uhr im Backhaus wieder ihre Arbeit auf, denn circa 50 Zwiebelbeete galt es zu produzieren. Ebenso bot die Backhausgemeinschaft mit "Hausmacher Vesper", Speckvesper und Bratwürsten auch Alternativen zu ihren Zwiebelbeeten an. Für die Liebhaber veganer Speisen bereiteten die Mitglieder Käseplatten zu.

Seit Sommer diesen Jahres ist die Backhausgemeinschaft im Vereinsregister eingetragen. "Die Haftungsfragen werden für die Gemeinschaften immer komplexer", erklärte der Vorsitzende Siegfried Franz die Vereinsgründung und verdeutlichte ferner: "Als Gemeinschaft kann man zum Beispiel keine Haftpflichtversicherung abschließen."

Franz übt seit der Gründung des Vereins den Vorsitz zusammen mit Andrea Pietschmann aus. "Wir wollen das traditionelle Brotbacken erhalten", erklärte Franz die Ziele des jungen Vereins. Des Weiteren ist vorgesehen, dass in jedem Monat Backkurse vom Verein angeboten werden. Den derzeit 32 Mitgliedern soll es ferner jederzeit möglich sein, eigene Brote im Backhaus herzustellen. Dies werde dank des Schlüsselwarts ermöglicht, welcher auf Anfrage den Schlüssel zum Backhaus aushändigt. Selbstverständlich will der "frisch gebackene" Verein auch neue Mitglieder für sich gewinnen. Der Mitgliedsbeitrag bei der Backhausgemeinschaft beträgt 15 Euro im Jahr.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.