Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. Betrunkener will nach Unfall fliehen

Von
Der 28-Jährige fuhr betrunken gegen ein parkendes Auto und verursachte ein Sachschaden von 1500 Euro. (Symbolfoto) Foto: dpa

Horb - Ein betrunkener 29-jähriger Autofahrer ist am Sonntagabend gegen 21.45 Uhr laut Polizei beim Verlassen eines Parkplatzes am Mühlener Torweg gegen ein parkendes Auto gefahren. Besucher einer Gaststätte hinderten ihn daran, unerkannt zu fliehen.

Der 29-Jährige verursachte bei dem Unfall Sachschaden von etwa 1500 Euro. Offensichtlich fühlte er sich nach dem Crash unbeobachtet und versuchte vom Parkplatz wegzufahren. Allerdings hatte er nicht bedacht, dass Gäste eines nahegelegenen Lokals den Unfall beobachtet hatten. Die Zeugen hinderten den Autofahrer bis zum Eintreffen der Polizei daran, mit seinem Wagen das Parkplatzgelände zu verlassen.

Die Ordnungshüter stellten dann auch die Gründe für die Fluchtabsicht des 29-Jährigen fest: Der Mann war betrunken. Neben einer Blutprobe musste der 29-Jährige auch seinen Führerschein abgeben.

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.