Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Höfen an der Enz Schwerer Unfall auf B 294 fordert mehrere Verletzte

Von
Die Autos stießen heftig zusammen. Foto: SDMG/Gress

Bei einem schweren Zusammenstoß zweier Autos auf der B 294 in Höfen an der Enz sind am Mittwochabend vier Menschen verletzt worden. Zwei von ihnen erlitten bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen, wie die Polizei in der Nacht zum Donnerstag mitteilte. Demnach war ein 34-Jähriger am späten Mittwochabend gegen 20.30 Uhr auf der B 294 auf Höhe des Industriegebietes Gräfenau in den Gegenverkehr geraten und dort mit dem Wagen einer 59-Jährigen frontal zusammengestoßen.

Der Unfallverursacher musste von der Feuerwehr aus seinem Wrack befreit werden. Er und der 88-jährige Vater der Frau, der ebenfalls in ihrem Wagen saß, schwebten in Lebensgefahr. Die Frau und ihr Beifahrer, ihr 81-Jähriger Ehemann, erlitten schwere Verletzungen. Alle Unfallopfer kamen ins Krankenhaus.

Im Wagen der Frau habe zudem ein Hund gesessen, sagte ein Polizeisprecher. Er sei nach dem Unfall weggelaufen. Nicht abschließend geklärt war zunächst, warum der Mann auf die Gegenfahrbahn geraten war. Die Bundesstraße war mehrere Stunden voll gesperrt.

Ihre Redaktion vor Ort

Bernd Mutschler

Fax: 07051 20077
1

Kommentar

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.