Fordern mehr Transparenz (von links): Dietrich Kuntz, Manfred Redelfs (Netzwerk Recherche), Siegfried Gergs (Transparency International Deutschland), Sarah Händel (Mehr Demokratie) und Johannes Enssle (NABU Baden-Württemberg). Foto: Claudia Wild 

Wer freut sich nicht, wenn er einen Preis überreicht bekommt? Das bedeutet meist: eine Auszeichnung für eine besondere Leistung. Allerdings gibt es auch Negativpreise, wie etwa die Goldene Himbeere für die miserabelsten Filme. Solche Preise gibt es auch in Baden-Württemberg. Und seit dem 19. Oktober ist die Blumberger Stadtverwaltung unrühmlicher Preisträger.

Blumberg - Die Blumberger Stadtverwaltung wurde vom Bündnis "Baden-Württemberg blickt durch" zum Heimlichtuer des Jahres 2022 gekürt. Verleiher des Preises ist ein zivilgesellschaftliches Bündnis, das mehr Transparenz einfordert: Verwaltungen sollen relevante Informationen im Internet veröffentlichen. Es besteht aus den Verbänden: Mehr Demokratie, Transparency Deutschland, Naturschutzbund Deutschland sowie Frag den Staat und dem Netzwerk Recherche.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

CYBERWEEK-AKTION

Das Angebot endet in 0  0  0 

3 Monate Basis reduziert
0,99 € mtl.*
Nur für kurze Zeit.
  • 3 Monate je nur 0,99 € statt 6,99 €
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Nach drei Monaten jederzeit kündbar
*Der Preis für das 3-Monats-Abo beträgt 0,99 €/Monat. Nach Ablauf der 3 Monate verlängert sich das Testabo automatisch zum Normalpreis und ist anschließend monatlich kündbar. Preisstand 01.01.2022.
Jetzt sichern
Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen