Ganz ungefährlich ist es nicht, diese verlassenen Gebäude aufzusuchen. Immer mal wieder kommt es zu Unfällen. Foto: Seidel

Düster, geheimnisumwoben, verlassen und vergessen – das sind "Lost Places", die vergessenen Orte: alte Bauernhöfe, Fabriken und Sanatorien an einer ruhigen Landstraße, im Wald oder gar mitten im Wohngebiet gelegen. Ich habe die Lost Places-Fotografin Jasmin Seidel zu solch einem Ort begleitet.

Schramberg - Der Türgriff gibt unter meiner Hand nach und knarrend schwingt die Tür auf. Stille empfängt mich. Ich setze vorsichtig, ja, prüfend, einen Fuß auf den Boden. Hält er mich? Das erste, was mir auffällt, ist der Geruch. Es riecht irgendwie metallisch. Die Luft ist abgestanden und als ich sie einatme, kitzelt mich der Staub in der Nase. Ich blicke das Treppenhaus hinauf und nehme all das in mir auf, den Geruch, die Stille, das Gefühl, ganz allein hier zu sein.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen