Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hechingen Neuer Lebensabschnitt beginnt

Von
Voll besetzt war die Aula in der Grundschule Stetten/Boll: Eingeschult wurden dort am Freitag 30 Erstklässler Foto: Buckenmaier Foto: Schwarzwälder Bote

Hechingen-Stetten (buc). Die Grundschule Stetten/Boll hat am Freitagnachmittag die neuen Schüler für die ersten Klassen feierlich aufgenommen. Aufgenommen wurden 30 Schüler: 11 aus Boll, 15 aus Stetten und 4 aus Hechingen. Bei der Einschulung begleitet wurden sie von ihren Eltern und Angehörigen.

In der Aula erklärte Rektorin Ursula Kleinmaier den Kindern das Logo der Schule und was es bedeutet: Fröhlich zur Schule gehen, Freunde finden, mutig sein und Neues entdecken. Und natürlich das, was man an der Schule lernt: Lesen, Schreiben und Rechnen.

Danach waren die Zweitklässler an der Reihe, um den neuen Schulkindern zu zeigen, wie viel schöner die Welt ist, wenn man Freunde hat, mit denen man lernen und spielen kann.

Regulärer Unterricht beginnt am Montag

Schon im vergangenen Schuljahr haben sie fleißig den Vortrag eines Singspiels geprobt und waren nun ganz aufgeregt, dass sie das Stück "Der Regenbogenfisch" nun endlich aufführen durften. Nach jeder Szene spendeten die Zuschauer den kleinen Akteuren auf der Bühne herzlichen Beifall – und am Ende des Spiels wollte der Beifall nicht enden. Der Rektorin galt der Dank an alle, die zum Gelingen des Stücks beigetragen haben.

Nachdem in den vergangenen Tagen immer wieder Irritationen entstanden, wann denn die Erstklässler nun zum ersten Mal richtig Schule haben, gab die Rektorin nochmals bekannt, dass die Erstklässler am kommenden Montag regulär in die Schule gehen.

Nächste Woche am Donnerstag ist für die neuen Schüler um 8.30 Uhr ein Gottesdienst in der Klosterkirche, zu dem alle Eltern und weitere Angehörige eingeladen sind. Die Schüler starten mit dem Unterricht und gehen gemeinsam mit ihren Lehrern zur Kirche. Danach läuft der Schultag normal weiter.

Nach dieser Bekanntgabe wurden die Schüler von der Rektorin namentlich auf die Bühne gerufen und den Klassenlehrern Samantha Müller und Julia Nickerl zugeteilt.

Während die Knirpse in die Klassenzimmer gingen, haben es sich die Eltern im Pausenhof bei Kaffee und Kuchen gemütlich gemacht. Bewirtet haben die Eltern der Klasse 2.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Hechingen

Klaus Stopper

Fax: 07471 9874-21

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.