Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hechingen "Die Brücke nach Haifa"

Von

Hechingen. Anlässlich der Interkulturellen Woche 2020 unter dem Motto "Zusammen leben, zusammen wachsen" führt die Tübinger Schauspielerin Janne Wagler am Sonntag, 4. Oktober, ab 19 Uhr in der Alten Synagoge Hechingen das dokumentarische Licht- und Schattenspiel "Die Brücke nach Haifa – Notizen einer Reise nach Israel" auf.

Ausgangspunkt für diese Performance sind sehr persönliche Texte der Künstlerin, die in Israel entstanden. Janne Wagler arbeitete von 2015 bis 2018 für mehrere Monate als Freiwillige in einem Altersheim für Überlebende des Holocausts in Haifa und in einem Hospiz in Jerusalem. An einem beispiellosen Ort, auf der Nahtstelle zwischen jüdischem und arabischem Teil von Jerusalem, liegt dieses Hospiz, in dem Juden, Christen und Muslime zusammenkommen und ihre letzte Zeit gemeinsam miteinander verbringen.

Die Zeit in Jerusalem war geprägt von Unruhen. Die Schauspielerin war täglich konfrontiert mit dem aktuellen Konflikt, mit den tiefen Zerrüttungen, die in der israelischen Gesellschaft ständig präsent sind. Ihre Neugier hat sie zu den unterschiedlichsten Orten und Menschen gebracht, sie fragte nach, hörte zu. Texte von hoher Dichte und eine Schauspielerin, die mit wenigen Mitteln atmosphärische Bilder erzeugt, nehmen die Zuschauer mit auf eine Reise in ein außergewöhnliches Land.

Es gibt keine reguläre Kasse, sondern einen Spendenkorb. Der Richtwert für den Eintritt liegt bei regulär 12 Euro und 10 Euro ermäßigt. Eine Anmeldung per E-Mail an theatergobelin@ gmail.com bis Freitag, 2. Oktober, 12 Uhr ist notwendig. Die üblichen Hygienemaßnahmen sind einzuhalten.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.