Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hausen am Tann Bundeswehr-Lkw kippt auf Straße

Von
Mit einem schweren Bundeswehr-Kranwagen wird der umgekippte Lastkraftwagen wieder auf die Räder gestellt. Foto: Visel

Hausen a. T. - Stundenlang gesperrt ist am späten Dienstagnachmittag die Straße zwischen Hausen am Tann und Ratshausen gewesen. Grund: Ein schwerer Lastkraftwagen der Bundeswehr war auf die Fahrbahn gekippt. Nach ersten Angaben der Polizei war der Lkw in Richtung Hausen unterwegs. Aus bislang unbekannten Gründen kam der Fahrer mit den rechten Reifen in den Grünstreifen, fuhr einige Zeit weiter und prallte dann gegen die Böschung.

In der Folge kippte das Fahrzeug um und blieb auf der Fahrbahn liegen. Die Feldjäger der Bundeswehr sperrten die Straße ab. Das Fahrzeug wurde durch einen Kran der Bundeswehr wieder auf die Räder gestellt. Die beiden Insassen blieben unverletzt. Die Hausener Feuerwehr unter Kommandant Joachim Dreher war mit 15 Mann und zwei Fahrzeugen im Einsatz, um den Unfallort zu sichern und die Straße zu reinigen. Die Höhe des Sachschadens war zunächst unbekannt.

Artikel bewerten
15
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.