"Wir sind weiterhin in Dornstetten & Waldachtal für Sie vor Ort!", steht auf dem Schild, das auch auf den Lieferservice der Apotheke hinweist. Foto: Ade

Die Bühl-Apotheke in der Hauptstraße 32 in Schopfloch hat zum Monatsende geschlossen. Diese Nachricht gab Bürgermeister Klaas Klaassen in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats weiter, nachdem ihn Apothekerin Anne Sejic über die Schließung Ende Juni informiert hatte.

Schopfloch - Sejic begründete die Schließung mit dem akuten Fachkräftemangel. Auf einem Schild vor der Apotheke weist sie darauf hin, dass das Team mit den Apotheken in Dornstetten und Lützenhardt weiterhin vor Ort sei und einen schnellen und kostenlosen Lieferservice biete.

Klaassen nannte die Schließung "sehr bedauerlich" und betonte, dass sich neben der Gemeinde auch die Eigentümerin des Gebäudes, Ingrid Hornberger-Hiller, um eine Fortsetzung des Apothekenbetriebs, in welcher Form auch immer, bemühe.

Erfreulichere Nachrichten gibt es an zwei anderen Stellen in der Hauptstraße. Im Gebäude mit der Nummer 21 werde eine Poststelle eingerichtet, wie Klaassen weiter informierte. Die Eigentümerin des Gebäudes, ebenfalls Ingrid Hornberger-Hiller, werde an die Post entsprechende Räume vermieten. Außerdem werde das Gebäude in der Hauptstraße 23, in dem die Blumenwerkstatt Beilharz untergebracht war, nun von der Firma Ziegler’s Backstube übernommen. Dort sei geplant sei, einen Blumenladen in ähnlicher Form wie bisher zu betreiben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: