Ein Herz und eine Seele: Carmen Haberstroh (Mitte) mit ihren Eltern Martha und Bernhard in Würzburg, die natürlich am Sonntag mit ihrer Tochter mitfiebern werden. Foto: Privat

Nein, ihre Wurzeln hat Carmen Haberstroh nicht vergessen: "Aufgewachsen bin ich ›uffm‹ Hardt", sagte sie mit einem Lächeln bei der Kandidatenvorstellung zur OB-Wahl in Metzingen. Dort setzt sie nun zum großen Wurf an – die Chancen dürften nicht schlecht stehen.

Hardt - Am Sonntag, 2. Mai, sind die Metzinger dazu aufgerufen, einen neuen Oberbürgermeister zu wählen. Neben Carmen Haberstroh bewirbt sich mit Patrick Roth ein weiterer Bewerber um das Amt. Die Kandidatur von Carmen Haber­stroh wird von den Fraktionen von CDU, FDP und Freien Wählern unterstützt. "Ich trete aber als unabhängige Kandidatin an", betont sie.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€