Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hardt Neuer Stellvertreter

Von

Hardt (md). Stühlerücken im Gemeinderat: Zahlreiche Wahlen für die Amtsperiode bis 2024 standen bei der jüngsten Sitzung an.

Die wichtigste Position hat künftig Jürgen Bargenda inne. Er wurde als erster Stellvertreter von Bürgermeister Michael Moosmann gewählt. Vorgeschlagen wurde Bargenda, da er bei der Gemeinderatswahl die meisten Stimmen erhielt. Der zweite Stellvertreter ist Joachim Hilser, der dritte der bisherige erste Stellvertreter Werner Thimm. Franz Marte hätte als Stimmenkönig seiner Fraktion zwar ein Anrecht auf das Amt als zweiter Stellvertreter gehabt, verzichtete aber darauf, da er Neuling im Gremium sei, sagte er.

Im gemeinsamen Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft sind neben Bürgermeister Moosmann künftig Werner Thimm und Helmut Haber­stroh vertreten.

Dem Kindergartenausschuss gehören neben Moosmann auch Franz Marte und Wilfried Bernhardt an. Deren Stellvertreter sind Britta Flaig und Sascha Bausch.

Im Partnerschaftsausschuss Vandoncourt sind neben Moosmann künftig Elvira Olipitz und Britta Flaig vertreten.

Dem neu gegründeten Ältestenrat gehören neben Moosmann Helmut Haber­stroh, Joachim Hilser, Werner Thimm und Jürgen Bargenda an. Das Gremium soll den Bürgermeister in Fragen der Tagesordnung und beim Gang der Verhandlungen des Gemeinderats beraten und tritt bei Bedarf zusammen.

Der Bauausschuss mit beschließender Funktion besteht aus dem Bürgermeister sowie Joachim Hilser, Hubert Flaig, Markus Wehrle und Armin Klausmann. Stellvertreter sind Franz Marte und Elvira Olipitz.

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Stephan Wegner

Fax: 07422 9493-18

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.