Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hardt Mann spricht achtjähriges Mädchen an

Von
Zuerst sprach der Mann die achtjährige Tochter an, dann die Mutter.(Symbolfoto) Foto: dpa

Hardt - "Willst du mit mir ein Apfelschorle trinken?": Das hat laut Angaben der Mutter ein 50- bis 60-jähriger Mann am Donnerstag gegen 14.20 Uhr eine Achtjährige an der Sulgener Straße in der Hardter Dorfmitte gefragt. Dabei streichelte er dem Kind über den Fahrradhelm.

Es bleibt die Frage, was passiert wäre, wenn die Mutter nicht in der Nähe gewesen wäre. Sie hat den Vorfall beobachtet und ist beherzt eingeschritten. "Hau schnell ab", rief sie ihrer Tochter zu, die mit dem Roller in die Mittagsschule hätte sollen. Die Achtjährige habe vor Schrecken geweitete Augen gehabt und sei dann tatsächlich geflüchtet, erzählt die Mutter.

Daraufhin kam der Mann auf die Mutter zu und sagte: "Soll ich mich jetzt um große Mädchen kümmern?".

Die Mutter schrie den Mann an, konnte sich gerade noch rechtzeitig in ihr Auto retten, die Tür zuknallen und abschließen.

Danach zog der Mann davon, es sei nichts weiter passiert, sagt die Mutter. Der Mann habe einen englischen Akzent gehabt und sei nicht sonderlich gepflegt gewesen.

Der Vorfall machte im Elternkreis schnell die Runde, gegenseitige Warnungen wurden verschickt.

Das Ganze erinnert sehr an ähnliche Vorfälle, die sich vor einigen Monaten in Seedorf abspielten. Auch dort sprach ein Mann Kinder an. Ermittlungen der Polizei führten bislang zu keinem Ergebnis.

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Stephan Wegner

Fax: 07422 9493-18
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.