In einigen Wohnhäusern war durch den Unfall der Strom weg. (Symbolbild) Foto: Sina Schuldt/dpa

Wegen eines Missgeschicks eines Autofahrers ist am Montagabend in mehreren Balinger Wohnhäusern der Strom ausgefallen.

Balingen - Ein 49-Jähriger stellte seinen Opel auf einem Parkplatz in der Straße "Am Lindle" ab und vergaß die Handbremse anzuziehen. Gegen 17.45 Uhr machte sich sein Fahrzeug selbstständig und rollte die leicht abschüssige Straße rückwärts in Richtung Wilhelmstraße hinunter. Hierbei stieß der Opel zunächst gegen den Fiat einer 52 Jahre alten Frau, die gerade ausparken wollte. Nach dem Zusammenstoß rollte der Opel weiter bis er gegen einen Stromverteilerkasten stieß, der hierdurch stark beschädigt wurde, was in mindestens vier umliegenden Häusern für einen Stromausfall sorgte. 

Über die Höhe des Schadens liegen noch keine Angaben vor. Mitarbeiter der Stadtwerke Balingen kamen an die Unfallstelle, um die Stromversorgung wieder sicherzustellen.