Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Handball TVW-Frauen setzen Siegesserie fort

Von
Laura Fischer und die "Füchse"-Frauen waren auch vom TV Nellingen II nicht zu bremsen.Foto: Kara Foto: Schwarzwälder Bote

WÜRTTEMBERGLIGA FRAUEN (umu). TV Weilstetten – TV Nellingen II 27:21 (11:8). Die Frauen des TV Weilstetten haben auch ihr drittes Spiel in dieser Saison für sich entschieden. Am Samstag schlugen sie den TV Nellingen II in der Balinger Sparkassen-Arena mit 27:21.

Es war die einzige Partie in der Frauen-Württembergliga überhaupt angepfiffen wurde – alle anderen wurden aufgrund der Corona-Pandemie gecancelt. Gerade einmal sechs Treffer fielen in der ersten Viertelstunde. Für den TVW netzten Helen Schick (2) und Steffi Hotz ein, für Nellingen II waren Annika Distel (2) und Helena Amor erfolgreich. Mit einen Doppelpack bescherte Laura Fischer den Gastgeberinnen nun eine 5:3 Führung (18.), Grit Herre, Tanja Seiffert und Hotz per Strafwurf legten auf 8:3 (22.) nach. Diesen Fünf-Tore-Vorsprung hielten die Gastgeberinnen bis zum 11:6, doch verkürzte Distel mit zwei Treffern in Serie in den letzten 90 Sekunden vor Ablauf der ersten 30 Minuten zum 11:8-Pausenstand. "Wir hätten weit höher führen können. Die Abwehr war über die gesamte Zeit super, Dejana Petrovic hat stark gehalten. Da hatte Nellingen richtig Probleme. Aber wir haben im Tempospiel zu viele technische Fehler gemacht. Im Positionsangriff haben wir aber immer wieder gute Lösungen gefunden", sagt TVW-Coach Predrag Effinger.

Nach dem Seitenwechsel erhöhten Seiffert und Hotz für die "Füchse-Mädels auf 13:8 (35.). Abschütteln aber ließ sich das Nellinger Nachwuchsteam noch nicht. mit zwei Treffern brachte Leonie Reuter die Gäste auf 11:14 heran (39.). Die Weilstettterinnen antworteten mit einem 5:1-Lauf, den Hotz per Strafwurf mit dem 19:12 abschloss. Aber die Messe war noch immer nicht gelesen. Mit drei Treffern in Folge schloss Nellingen II bis auf 15:19 (48.) auf. Aber wieder schlug das Pendel auf Seiten der Weilstetterinnen aus – knapp sechs Minuten vor Schluss machte Sara Heinzler mit dem 24:17 alles klar. Am Ende jubelten die "Füchse"- Frauen über einen 27:21-Erfolg, mit dem sie ihre Tabellenführung untermauerten. Mit drei Siegen in drei Spielen ist unser Saisonstart wirklich gut gelungen", so Effinger.. TV Weilstetten: Petrovic, Bellmann, Weckenmann; Pekdag, Seiffert (4), Heinzler (2), Herre (3), Mitreiter, Fischer (2), Schick (6), Hotz (9/4), Haug, Schäfer (1), Fuhrmann.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.