Kann man in der jetzigen Phase der Saison als Trainer überhaupt noch gravierend einwirken?
Ja. Wir versuchen jedem Sicherheit zu geben, um sich im Spiel auf seine Aufgaben zu konzentrieren. Wir versuchen einem Dominik Weiß mehr Freiheiten im Angriff zu geben, so dass Viorel Fotache etwas mehr in der Abwehr übernehmen muss. Oder auch Mimi Kraus etwas Erholung zu verschaffen wenn möglich, so dass er im Angriff den klaren Kopf behält. Wir investieren mehr Zeit neben dem Trainingsfeld – das tut jedem Einzelnen gut.
Wie sieht’s personell aus? In Magdeburg hat Lobedank gefehlt, Schweikardt, Weiß und auch Baumgarten haben nur wenig gespielt.
Jetzt hoffen wir, dass alle dabei sind.
Beim Sponsorenabend am Montag war die Mannschaft nicht wie gewohnt dabei, also ist Gummersbach doch kein Spiel wie jedes andere?
Wir wissen, dass es extrem wichtig ist, aber der Trainingsplan hat auch keine andere Möglichkeit zugelassen.
Nebenan ist der VfB auf dem Weg zurück in die Bundesliga…
…und wir sindauf dem Weg, drin zu bleiben. Wir nehmen uns den VfB als Vorbild, der auch Phasen gehabt hat, in denen es nicht so lief. Die haben das gut gemeistert - und dem wollen wir nacheifern.
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: