Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Handball Leonie Scharf setzt verdienten Schlusspunkt

Von
Sinah Maidorn war beim Spiel in Dußlingen einmal mehr ein sicherer Rückhalt ihrer Mannschaft. Foto: Stark Foto: Schwarzwälder Bote

(red). CVJM Dußlingen/Gomaringen – SG Hirsau/Calw/Bad Liebenzell 17:20 (9:8). Die Handball-Frauen der SG HCL bleiben auch nach ihrem fünften Spiel in der Bezirksklasse ungeschlagen und sind mit 9:1 Punkten der einzige ernsthafte Verfolger des souveränen Spitzenreiters HSG Schönbuch.

Die Begegnung begann ziemlich zäh für die Mannschaft von SG-Trainer Frank Lülf. Nach gut zwei Minuten scheiterte Isabella Micelotta beim Stand von 0:0 mit einem Strafwurf. Erst knapp sieben Minuten später traf sie dann doch – zum 1:2 (10.). Erst jetzt kamen die beiden Mannschaften richtig auf Toren. Franca Benz, Carolin Winkler (2), Isabella Micelotta und Leonie Scharf machten binnen sechs Minuten aus einem 3:5-Rückstand eine 8:5-Führung. Der Tabellensiebte schlug zurück und lag beim Pausengang 9:8 vorne.

Doch nach dem Seitenwechsel machte das team der SG Hirsau/Calw/Bad Liebenzell Dampf und erspielte sich mit Treffern Leonie Scharf (3), Caroline Keller und Isabelle Micelotta eine 16:12-Führung.

Spätestens mit dem Treffer von Laura Andrae zum 19:14 (54.) war die Begegnung endgültig gelaufen.

Den Schlusspunkt zum 20:17 setzte Leonie Scharf eine halbe Minute vor dem Ertönen der Schlusssirene. SG Hirsau/Calw/Bad Liebenzell: Sinah Maidorn, Sandra Winter (Tor), Julia Rieger, Carolin Winkler (2), Franca Benz (2), Leonie Scharf (5), Allegra Weber, Isabella Micelotta (7/4), Simone Pühl (2), Laura Andrae (1), Caroline Keller (1), Anne Thumm, Ellen Lenk, Lisa Mienhardt.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.