Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Handball HBW Balingen-Weilstetten gewinnt knapp

Von
Diogo Oliveira steuerte fünf Treffer zum 27:26-Erfolg des HBW über den Schweizer Vizemeister Bern bei. Foto: Kara

Eine Woche vor dem Duell im First-Four-Turnier des DHB-Pokals gegen den künftigen Ligarivalen HSG Wetzlar hat Handball-Bundesligist HBW Balingen-Weilstetten sein finales Testspiel erfolgreich absolviert.

Das Team von Trainer Jens Bürkle bezwang am Freitagabend den Schweizer Erstligisten BSV Bern Muri in der Mössinger Steinlachhalle knapp mit 27:26 (15:17).

Beste Torschützen beim HBW, bei dem Martin Strobel, Jona Schoch, Oddur Grétarsson, Lukas Saueressig und Gregor Thoman fehlten, waren Tim Nothdurft und Diogo Oliveira mit fünf Treffern, Marcel Niemeyer und Neuzugang Vladan Lipovina netzten jeweils viermal ein.

"Wir sind zwar ganz gut reingekommen, waren in der ersten Halbzeit in der Abwehr aber nicht gut und haben zu viele Bälle verworfen", so HBW-Coach Bürkle. Die Konsequenz: Zur Pause führte Bern mit 17:15. Im zweiten Abschnitt bekam der HBW die Partie besser in den Griff und wendete das Blatt, legte auf 24:21 vor und brachte den Sieg bei tropischen Verhältnissen schließlich über die Zeit.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.