Frank Wiehe, 1. Landesbeamter im Landkreis Calw, besichtigte die Waldachrenaturierung in Beihingen. Da es sich bei dieser Baumaßnahme um die zur Zeit größte Gewässerbaumaßnahme im Kreis handelt, die sich schon über mehrere Jahre hinzieht und sich zwischenzeitlich im dritten und letzten Bauabschnitt befindet, wollte Wiehe (rechts) sich vor Ort ein Bild über den Stand der Dinge machen und auch erfahren, wie sich die bisher schon umgesetzten Bereiche einfügen und von der Bevölkerung angenommen werden. Mit sehr großem Interesse ließ er sich alles zeigen und von seinen Mitarbeitern sowie von Haiterbachs Bürgermeister Andreas Hölzlberger und Andreas Weiß vom Planungsbüro Heberle alles erklären. Zu Fuß schritten Wiehe und seine Begleiter die gesamte Länge der Renaturierungsmaßnahme ab. Foto: privat