Haiterbach (kaz). Nach der Premiere mit der virtuellen Gemeinderatssitzung könnte dem Haiterbacher Gremium eine weitere Sitzung in ungewöhnlicher Tagungsform bevorstehen. Um der Gemeindeordnung gerechnet zu werden und den Haushalt unter Anwesenheit der Räte zu verabschieden, könnte die Sitzung am 8. April (nicht Mai, wie gestern vermerkt) sogar im Freien stattfinden. Das sagte Bürgermeister Andreas Hölzlberger im Gespräch mit dem Schwarzwälder Boten. Der Marktplatz sei da reizvoll, aber aufgrund des Verkehrs wohl zu laut. Man könne an die Kuckuckshalle und zur Not auch in diese.