Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Haigerloch Kirchplatz: Altes Bauernhaus abbrechen

Von
Der Abbruch des alten Bauernhauses am Kirchplatz und die Neugestaltung der dann frei werdenden Fläche ist ein großer Wunsch des Bittelbronner Ortschaftsrates. Archivfoto: Kost Foto: Schwarzwälder Bote

Haigerloch-Bittelbronn (tk). So wie es derzeit die anderen Haigerlocher Ortschaftsräte auch tun, trug der Bittelbronner Ortschaftsrat am Montag seine Investitionswünsche für den gesamtstädtischen Haushalt 2020 zusammen. Ganz vorne auf der Liste: Der Abbruch des Gebäudes Kirchplatz 2 und die Gestaltung des Grundstückes.

Das ist schon länger ein Wunsch des Gremiums, bei der Beratung fielen ihm aber auch ein paar andere Dinge ein. So zum Beispiel die Vollendung des Gehweges in der Weildorfer Straße Richtung Wasserturm und die Verlängerung des Gehweges vom Unterdorf zum Baugebiet "Buchen I", was auch bei der Verkehrsschau des Landratsamtes am 29. August angeregt worden ist. Die Schau fand übrigens kurzfristig statt und Ortsvorsteher Gerd Klingler wurde dazu nicht eingeladen. Ein Anstrich des Rathauses und weitere Instandhaltungsmaßnahmen an dem Gebäude wurden ebenfalls ins Spiel gebracht, außerdem Reparaturen und Instandhaltungen am Wasserturm.

Handlungsbedarf sah das Gremium auch beim ehemaligen Sparkassengebäude neben dem Rathaus. Dort sehen die Bittelbronner Räte die Gefahr, dass der Salpeter auf die Backstube übergreifen könnte und auch dies dadurch unbenutzbar wird.

Was die Erschließung von 13 Bauplätzen im Gebiet Brunnenwiesen betrifft, so gab Ortsvorsteher Gerd Klingler bekannt, dass sich Kaufinteressenten ab dem 7. November dafür bewerben können. Hinsichtlich der Verkehrsschau im August ergänzte er noch, dass die Versetzung des Tempo-30-Schildes in der Imnauer Straße weiter zum Ortsausgang Richtung Bad Imnau hin abgelehnt worden sei. An den Glascontainern beim Sportplatz muss zudem ein Hinweisschild angebracht werden, dass die Benutzung des Wegs vom Sportplatz zu den Containern erlaubt sei, von da ab die Straße aber nur noch für land- und forstwirtschaftliche Fahrzeuge frei ist.

Erneut kam die Sprache auf eine Bauvoranfrage aus Hen­stetten, wo ein altes Haus abgebrochen werden soll. Die Antragssteller hatten sich gemeldet und klargestellt, dass Sie lediglich einen Teil des Wohnhauses kernsanieren und den anderen Teil abreißen möchten. Sie wollen Wohnraum schaffen und nicht etwa Reiterferien anbieten. Der Bittelbronner Ortschaftsrat wird sich aber sowieso erst konkret mit der Sache befassen und eine Entscheidung treffen, wenn eine Bauantrag vorliegt.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Haigerloch

Thomas Kost

Fax: 07433 901-829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.