Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Haigerloch Auf Freifläche jetzt eine Bebauung möglich

Von
Mit der dritten Änderung des Bebauungsplans "Neue Äcker" ist es jetzt möglich, auf dieser freien Fläche an der Einmündung der Römer- in die Hauptstraße einen Gewerbebau zu realisieren.Foto: Kost Foto: Schwarzwälder Bote

Haigerloch-Owingen (tk). In seiner letzten Sitzung vor der Urlaubspause beschloss der Haigerlocher Gemeinderat den Bebauungsplan "Neue Äcker III" in Owingen.

Eine erneute Anpassung des seit 1978 rechtsgültigen Bebauungsplans für das Owinger Gewerbegebiet war deshalb notwendig, damit die Bebauung des letzten noch brach liegenden Grundstücks an der Ecke Römerstraße/Hauptstraße gegenüber der IT-Firma Borgware möglich wird.

Als die Owinger Ortsdurchfahrt früher noch eine Landesstraße war, mussten die Baugrenzen nämlich so gesetzt werden, dass sie zehn Meter Abstand zu der Straße halten.

Die Situation hat sich geändert

Mit dem Bau der Ortsumgehung und der Herabstufung der Landesstraße zur Gemeindestraße hat sich die Situation aber geändert, und die Stadt will jetzt die Baugrenzen auf fünf Meter verringern.

Bereits im Februar hatte der Gemeinderat die Entwurfsplanung gebilligt. Die darauf folgende öffentliche Anhörung des Planentwurfs gab keine wesentlichen Beanstandung, außer vielleicht die Hinweise, dass die Fläche sowohl im Überschwemmungsgebiet als auch im Unter-Tage-Abbaubereich des Salzbergwerks Stetten liegt.

Das Landratsamt des Zollernalbkreises fordert zudem, dass bei einer Bebauung das Sichtdreieck im Einmündungsbereich der Straßen nicht durch parkende Fahrzeuge oder Einfriedungen mit mehr als einem Meter Höhe verdeckt wird.

Konkrete Anfrage liegt vor

Der Haigerlocher Gemeinderat nahm diese Stellungnahmen zur Kenntnis und beschloss den Bebauungsplan "Neue Äcker III" als Satzung. Eine konkrete Anfrage zur gewerblichen Nutzung des Grundstücks, dies hatte die Stadtverwaltung bereits im Februar bestätigt, liegt vor.

Artikel bewerten
2
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.