Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Haigerloch Andacht, Musik und danach ein Vesper

Von
Die von den Imnauer Feuerwehrsenioren an Mariä Lichtmess angebotene Fackelwanderung wird immer beliebter. Am 2. Februar findet sie schon zum vierten Mal statt. Foto: Haid Foto: Schwarzwälder Bote

Zum vierten Mal werden die Bad Imnauer Feuerwehrsenioren an Mariä Lichtmess, Sonntag, 2. Februar, eine Fackelwanderung auf dem Eichhörnchenweg zur Binder-Madonna anbieten. Schon die ersten drei Nachttouren waren auf viel Begeisterung gestoßen.

Haigerloch-Bad Imnau. Die Anzahl der Teilnehmer stieg von Jahr zu Jahr, allein im Februar vergangenes Jahr zählte man 120 Wanderer. Bei der diesmaligen Wanderung zur beleuchteten Madonna soll es dort wieder eine kleine Andacht mit Gedichten und Musik geben. Dafür sorgt eine Abordnung des Musikvereins Bad Imnau, während die Ansprache vom früheren Fernseh- und Rundfunkpfarrer Michael Broch gehalten wird.

Treffpunkt ist um 16 Uhr im Hof vor dem Bürgerzentrum, wo gegen 16.30 Uhr die Fackeln gegen einen geringen Kostenbeitrag ausgegeben werden. Während der Wartezeit gibt es Glühwein und zum Aufwärmen werden Feuerkörbe aufgestellt.

Der Abmarsch erfolgt gegen 17 Uhr in der Abenddämmerung. Die Route führt über die Sonnenhalde und die Liegewiese zur Madonna, wo die Fackeln dann im Rund entfacht werden, damit sie für den Rückweg das nötige Licht im Dunkeln liefern. Wanderführer ist Gunar Haid, der die Wanderung auch fotografisch dokumentieren wird.

Nach der Rückkehr von der Wanderung, etwa gegen 19 Uhr, wird die Alterswehr in der Mehrzweckhalle ein "Lichtmessvesper" mit Wurstsalat oder gerauchten Bauernbratwürsten mit Brot sowie den üblichen Getränken anbieten. Die kleine Besetzung des Musikvereins unter der Regie von Jochen Schlotter wird zum Lichtmess-Ausklang Blasmusik spielen.

Die geführte Nachtwanderung ist etwa vier Kilometer lang und dauert etwa zwei Stunden inklusive Rast. Bei Regen oder Schneefall wird die Wanderung in verkürzter Form im überdachten Bürgerhof mit anschließender Bewirtung stattfinden.

Anmeldungen für die Lichtmess-Wanderung sind bis einschließlich Freitag, 31. Januar, unter E-Mail g.haid@t-online.de oder unter der Telefonnummer 0172/7 48 49 62 (auch WhatsApp) möglich. Wer Interesse an der anschließenden Einkehr mit Vesper hat, sollte dies aus Dispositionsgründen bei der Anmeldung erwähnen.

Weitere Informationen: Aktuelles zur Lichtmesswanderung gibt es auf www.facebook.com/wandernbadimnau

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Haigerloch

Thomas Kost

Fax: 07433 901-829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.