In der Corona-Pandemie wuchs der Trend zum Fahrrad. (Symbolfoto) Foto: dpa/Gollnow

Die Fahrradbranche boomt seit Beginn der Corona-Pandemie. Anstatt im Ausland verbrachten viele Menschen ihren Urlaub innerhalb Deutschlands und entdeckten dabei das Fahrradfahren für sich. Auch in den Geschäften macht sich die hohe Nachfrage bemerkbar - zusätzlich zu Lieferschwierigkeiten, steigenden Preisen und Materialknappheit.

Oberndorf - Hohe Nachfrage und gleichzeitig Produktions- und Lieferkettenprobleme - der Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) berichtete bereits in einer Mitteilung im August 2021 von einem "schwierigen ersten Halbjahr".

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen