Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Gütenbach Fokus ausführlich auf die Gesundheit gelenkt

Von
Mit Yoga kann man sich vom Berufsalltag entstannen. Foto: Pixabay Foto: Schwarzwälder Bote

Gütenbach. Der erste Gesundheitstag der Gebrüder Faller GmbH fand im September in Gütenbach statt. Den ganzen Vormittag nutzten rund 90 Mitarbeiter die Gelegenheit, um sich bei Experten über Gesundheitsthemen zu informieren und an Vorsorgeangeboten sowie aktiven Veranstaltungen teilzunehmen.

Ganzes Maßnahmenpaket

Der Gesundheitstag ist Teil eines größeren Maßnahmenpaketes der aus einer Mitarbeiterbefragung gemeinsam mit der Belegschaft entwickelt wurde. Der Aktionstag wurde in Kooperation mit dem Netzwerk "Gesunde Arbeit für Furtwangen" (GAfF) und der Techniker Krankenkasse durchgeführt. Letztere bot den Mitarbeitern verschiedene Beratungsangebote und Tipps für eine aktive Gestaltung des Arbeitsplatzes, sowie eine VR-Anwendung, mit der das Innere des menschlichen Körpers erkundet werden konnte. Vor Ort war auch die Betriebsärztin des Unternehmens, um auf Wunsch den Blutzuckerspiegel sowie den Blutdruck zu messen, einen Hör- und/ oder Sehtest durchzuführen und einen Blick in den Impfpass zu werfen.

Mehrere Impulsvorträge

Darüber hinaus gaben Gesundheitsexperten Impulsvorträge zum Thema ergonomische Gestaltung am Arbeitsplatz, Ernährung und Stressbewältigung. Weitere Angebote wie die Aktive Pause, Qi Gong, Hatha Yoga, ein Smoothie-Bike sowie eine entspannende Handmassage rundeten das Programm ab.

Das Unternehmen Faller ist seit Februar 2018 Teilnehmer im Netzwerk GAfF. Das Netzwerk unterstützt die Teilnehmer bei der Einführung und Verbesserung des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Begonnen hat der Prozess bei Faller Anfang 2018 mit einer ausführlichen Bedarfserhebung und dem Einsetzen eines Steuerungsgremiums.

Das Gremium besteht aus verschiedenen Vertretern der Belegschaft und arbeitet gemeinsam an der Steuerung und Umsetzung des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Die Mitarbeiter können sich also auch in Zukunft über weitere Maßnahmen zur Gesundheitsförderung freuen.

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Furtwangen

Jürgen Liebau

Fax: 07723 4522

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.