Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Geislingen Schachfreunde denken an Kinder

Von
Der Vorsitzende Martin Renner und sein Stellvertreter Christian Wisbauer übergaben die Spende im Kindergarten St. Michael an dessen Leiterin Daniela Hatzenbühler im Beisein von Pater Augusty von der katolischen Kirchengemeinde St. Ulrich und Bürgermeister Oliver Schmid. Foto: Verein Foto: Schwarzwälder-Bote

Geislingen. Die Schachfreunde 90 Geislingen haben ein Herz für Kinder: Aus Anlass des 25-jährigen Vereinsbestehens hat der Verein jeweils 300 Euro an die Kindergärten St. Michael, Pusteblume und Regenbogen in Geislingen sowie an den Förderverein krebskranker Kinder Tübingen gespendet. Diese Summe war durch die Bewirtung bei verschiedenen Veranstaltungen zusammengekommen.

Der Vorsitzende Martin Renner und sein Stellvertreter Christian Wisbauer überbrachten die Spenden an die Kindergärten beziehungsweise an den Förderverein. Das Geld soll zur Anschaffung von Spielmaterial und -geräte genutzt werden.

In allen Kindergärten wurden die Überbringer durch Spielvorführungen der Kindern überrascht. In Tübingen nahm Horst Simschek, der stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins, den Betrag entgegen und berichtete über die Arbeit des Vereins, der es sich zur Aufgabe gemacht habe, das vor fünf Jahren erstellte "Elternhaus" zu unterhalten.

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.