Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Geislingen Licht kann man verschenken

Von
Bei Flackerlicht lauschen Kinder und Erwachsene einem Märchen. Foto: Hatzenbühler Foto: Schwarzwälder Bote

Geislingen. Ein Fest der Begegnung unter dem Motto "Dein Licht ist vielleicht klein aber mit der Helligkeit von vielen verbunden ist es enorm!" hat der katholische Kindergarten St. Michael für alle Familien aus der Gemeinde veranstaltet.

Eltern, Großeltern, Geschwister, Tanten, Onkel und Kinder aus Geislingen und Umgebung begannen mit einem geistlichen Impuls zum Mitmachen am Herrgottshäusle. Laut erklang das Lied "Wir tragen dein Licht in die Welt hinein", und jede Familie entzündete vor Ort eine Flamme.

Anschließend wanderten alle gemeinsam ins Ried. Dort brannten bereits Feuer, die zum Würstchengrillen einluden. Als die Dämmerung einsetzte, konnten die Kinder geheimnisvolle Lichterwege zu Märchenerzählerinnen entdecken und Abenteuerwege mit Taschenlampen finden.

Eine kleine Feuershow, gestaltet von den Feuerpiraten aus Geislingen, erhellte die Nacht. Mit einem Lichtertanz und der Geschichte vom Zauber des Lichts endete der Abend. Wie ein kleiner Schwarm von Glühwürmchen kehrten die Familien nach Geislingen zurück. Am hell erleuchteten Herrgottshäusel blieben zuvor aber noch viele stehen und bewunderten die Lichter-Pyramide.

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.