Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fussball Vizemeister Favorit

Von
Vizemeister TSV Frommern und der TSV Laufen/Eyach werden von der Konkurrenz als Titelfavoriten für die kommende Saison 2020/21 in der Kreisliga A1 gehandelt. Foto: Kara Foto: Schwarzwälder Bote

(me). Die Zeit der Vorbereitung und Testspiele ist vorbei: Am Wochenende 23./24. August steigen auch die Kicker der Kreisliga A1 wieder in den Rundenalltag ein. Mit einer spannenden Saison 2020/21 ist zu rechnen.

In der aufgrund der Coronavirus-Pandemie vorzeitig beendeten Spielzeit 2019/20 haben sich die Sportfreunde Bitz äußerst knapp entsprechend der Quotientenregelung vor dem TSV Frommern durchgesetzt und sind in die Bezirksliga aufgestiegen.

Ebenfalls nicht mehr dabei ist die TSG Margrethausen, die freiwillig den Gang in die Kreisliga B angetreten hat. Da die TSG nicht mehr in Spielgemeinschaft mit Onstmettingen spielt, wird dies als richtiger Schritt von den Verantwortlichen angesehen.

Fehlen wird in der Kreisliga A1 künftig auch die Spielvereinigung Binsdorf. Die Binsdorfer sind aus geografischen Gründen in die Kreisliga A2 gewechselt.

Neu hinzugekommen sind mit den Meistern und Aufsteigern aus der Kreisliga B1 und B3 zwei alte Bekannte: Sowohl Türkspor Winterlingen als auch der FC Schmiden haben schon Kreisliga-A-Luft geschnuppert. Neu aus der Kreisliga A2 dazu stoßen wird der FC Onstmettingen nach einer Umgruppierung.

"Insgesamt werden 14 Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen, was der Sollzahl entspricht", sagt Bezirksspielleiter Eugen Merz. Aus diesem Grunde sei auch mit zwei direkten Absteigern zu rechnen.

Wenn es um die Frage nach einem potenziellen Meisterschaftskandidaten geht, führt der Weg am TSV Frommern nicht vorbei. Nachdem dem Vizemeister im Rahmen des coronabedingten Saisonabbruchs die Relegation und somit die Möglichkeit des Aufstiegs verwehrt blieb, geht der TSV als großer Favorit – insgesamt achtmal wurde Frommern als Meistertipp genannt – ins Rennen. Hoch gehandelt bei der Konkurrenz wird auch der TSV Laufen/Eyach (zwei Nennungen), einmal wurde auch der FC Pfeffingen genannt. Betreut wird die Staffel wie bisher vom erfahrenen Staffelleiter Hans-Joachim Polke aus Balingen.

Der erste Spieltag in der Kreisliga A1 wird am Samstag, 22. August, um 13 Uhr mit der Partie zwischen dem TSV Straßberg II und dem FC Onstmettingen eröffnet und Sonntag fortsetzt. Die Vorrunde endet am 15. November. Fortgesetzt wird der Spielbetrieb mit der Rückrunde ab dem 21. März 2021. Der letzte Spieltag ist auf den 19. Juni 2021 terminiert.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.