Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball TSG Balingen: Wochen der Wahrheit

Von
Im WFV-Pokal durften die Spieler der TSG Balingen jubeln - jetzt soll es auch in der Regionalliga klappen. Foto: Kara

Mit sieben Punkten aus zwöf Spielen steht die TSG Balingen aktuell in der Regionalliga Südwest auf einem Abstiegsplatz. 

Die Gründe für die sportliche Talfahrt sind vielfältig. Als erstes ist mit Sicherheit das Verletzungspech zu nennen. In keinem Spiel konnte die Mannschaft von Trainer Ralf Volkwein bisher in Bestbesetzung antreten. Dann ist natürlich die Heimschwäche zu nennen - sechs Spiele vor eigenem Publikum, sechs Niederlagen. Das war in der vergangenen Saison noch ganz anders. Da war die Heimstärke die Basis für den Klassenerhalt. 

So langsam wird die Luft dünner, das wissen auch die Verantwortlichen. Es wird Zeit das Ruder herumzureißen. Es gilt noch vor der Winterpause das Punktekonto aufzubessern. Gelegenheit dazu gibt es noch acht Mal vor der Winterpause.

Mit dem SV Elversberg kommt am Samstag der Tabellendritte nach Balingen. Und so kurios das klingt, gegen die Topteams der Regionalliga tut sich die TSG bislang leichter als gegen die direkten Tabellennachbarn. 

Das Heimspiel der TSG Balingen gegen den SV Elversberg gibt es bei uns im Liveticker

Danach reisen die Kicker von der Eyach zum FC Homburg. Wieder geht es gegen ein Spitzenteam und wieder gibt es nichts zu verlieren.

Ende Oktober wird es dann interessant. Es kommt zu einem Sechs-Punkte-Spiel. Tabellennachbar FK Pirmasens (26. Oktober) gastiert in der Bizerba-Arena. Eine Woche später geht es zum Topteam TSV Steinach Haiger (2. November)

Dann stehen zwei Heimspiele gegen direkte Konkurrenten um den Klassenerhalt an. Mit dem TuS Rot-Weiss Koblenz (9. November) und dem FSV Frankfurt (23. November) stehen zwei reizvolle Aufgaben auf dem Programm. 

Zum Jahresabschluss hält der Spielplan zwei Auswärtsspiele gegen Teams aus dem Tabellenmittelfeld parat. Ende November geht es zum Flutlichspiel zur TSG Hoffenheim II (29. November) und eine Woche darauf gastiert die TSG Balingen beim FC Astoria Walldorf (7. Dezember). 

Wie viele Punkte kann die TSG Balingen noch einfahren?

Das eine sind mögliche Rechenspiele, das andere ist die Wahrheit auf dem Platz. Die TSG Balingen ist gut beraten von Spiel zu Spiel zu schauen. Es geht darum sich in Schlagdistanz zu den Nicht-Abstiegsplätzen zu bringen. Und es gibt ja auch noch eine Rückrunde, die übrigens mit zwei Heimspielen in der Bizerba-Arena 2020 endet. 

Ergebnisse vom 20. Spieltag

Bayern Alzenau - TSV Steinbachabges.
VfR Aalen - Kickers Offenbachabges.
Bahlinger SC - 1899 Hoffenheim II0:1
1. FC Saarbrücken - TuS RW Koblenz7:0
FC Gießen - FK Pirmasens1:1
SSV Ulm 1846 - FC 08 Homburg2:0
Astoria Walldorf - TSG Balingen4:0
FSV Mainz 05 II - FSV Frankfurt2:1
SC Freiburg II - SV Elversberg0:0

Tabelle

SToreTDPkt.
1. 1. FC Saarbrücken20  47:17 30  49
2. SV Elversberg20  47:22 25  45
3. TSV Steinbach19  35:14 21  42
4. FC 08 Homburg20  34:28 6  37
5. SSV Ulm 184620  36:23 13  31
6. FSV Mainz 05 II20  28:26 2  31
7. 1899 Hoffenheim II20  34:27 7  29
8. Astoria Walldorf20  36:29 7  28
9. Bahlinger SC20  32:33 -1  27
10. Kickers Offenbach19  24:25 -1  26
11. SC Freiburg II20  26:32 -6  25
12. FSV Frankfurt20  23:29 -6  25
13. Bayern Alzenau19  25:27 -2  24
14. VfR Aalen19  23:21 2  23
15. FC Gießen20  18:36 -18  19
16. FK Pirmasens20  19:32 -13  17
17. TSG Balingen20  22:46 -24  11
18. TuS RW Koblenz20  11:53 -42  4

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.