Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball SV Zimmern verliert Heimspiel gegen Ehningen

Von
Der SVZ sammelte keine Punkte. Foto: Morat

SV Zimmern – TSV Ehningen 0:1 (0:0). Der SV Zimmern hat es nicht geschafft, dem aktuellen Tabellenführer TSV Ehningen ein Bein zu stellen.

Trotz einer kämpferisch guten Leistung fehlte es der stark ersatzgeschwächten Mannschaft des SVZ, wieder einmal an der Durchschlagskraft in der Offensive.

Der eingeplante Offensivspieler Matthias Bürkle (Corona-Verdacht) fiel zudem auf Seiten der Gastgeber noch aus. Trotzdem hatten die Platzherren schon nach zwei Minuten eine gute Möglichkeit, aber Nico Ippolito vergab aus zehn Metern.

Knapp über die Latte

Zimmern hielt auch weiterhin gut dagegen. In der 20. Minute gab es die erste Möglichkeit für die Gäste, als Bastian Bothner nach Freistoß von George Berberoglu knapp vorbei köpfte. In der 38. Minute hatte Jannik Thieringer die Führung für den SVZ auf dem Fuß, aber dessen Distanzschuss strich ganz knapp über die Ehninger Querlatte.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten die Gastgeber noch einmal eine gute Gelegenheit, aber den Schuss von Yasin Bozkurt auf die kurze Ecke meisterte Gästetorhüter Dennis Melzer.

Allmählich übernahm der Spitzenreiter immer mehr das Kommando. Der auffällige George Berberoglu flankte zur Mitte, aber Bastian Bothner köpfte knapp vorbei (61.). Kurz darauf war es aber soweit. Der schnelle Metehan Kizilagil setzte sich über die linke Seite durch und dessen Flanke köpfte Bothner (63.) zum 1:0 für die Gäste ein. Kurz darauf verhinderte Zimmerns Torhüter Chris Fast im Eins-gegen-Eins-Duell gegen George Berberoglu den zweiten Gegentreffer (65.).

Spannende Schlussminuten

In den Schlussminuten wurde es noch einmal spannend. Zunächst verpassten die Gäste die Entscheidung (89.), anschließend war es auf der Gegenseite Ismail Esen, der nach einem Zuspiel von Bozkurt zu lange zögerte und die Chance war dahin (90.).

In der Nachspielzeit segelte noch eine Ecke in den Gästestrafraum, aber die Direktabnahme von Thibaud Natschke landete im Fangzaun. Danach war Schluss und der Tabellenführer nahm alle drei Punkte mit.

    Ergebnisse vom 12. Spieltag

    FC Rottenburg - SV Böblingenabges.
    SG Empfingen - SpVgg Holzgerlingen4:0
    VfL Nagold - SV Zimmern4:1
    VfL Mühlheim - SpVgg Trossingen2:3
    SC 04 Tuttlingen - SV Tübingen2:0
    TSV Ehningen - FC Gärtringen2:1
    SV Wittendorf - TSG Young Boys Reutlingen4:1
    TV Darmsheim - VfB Bösingen1:2
    SV Nehren - GSV Maichingen5:1
    SV Seedorf - SSC Tübingen4:1

    Tabelle

    SToreTDPkt.
    1. TSV Ehningen12  30:10 20  32
    2. VfL Nagold11  31:7 24  31
    3. VfB Bösingen12  32:16 16  25
    4. FC Gärtringen12  28:15 13  24
    5. SV Nehren12  35:24 11  23
    6. SV Tübingen12  26:16 10  23
    7. SV Böblingen11  21:15 6  22
    8. SG Empfingen12  30:21 9  19
    9. SC 04 Tuttlingen11  20:22 -2  17
    10. VfL Mühlheim10  17:16 1  16
    11. SpVgg Trossingen11  18:21 -3  16
    12. SV Wittendorf11  23:21 2  14
    13. SV Seedorf12  22:31 -9  13
    14. SV Zimmern12  15:21 -6  11
    15. GSV Maichingen10  13:19 -6  11
    16. TV Darmsheim12  18:29 -11  10
    17. FC Rottenburg11  18:27 -9  8
    18. TSG Young Boys Reutlingen12  18:28 -10  8
    19. SpVgg Holzgerlingen12  11:43 -32  4
    20. SSC Tübingen12  15:39 -24  2
    Fotostrecke
    Artikel bewerten
    6
    loading
    0

    Kommentare

    Artikel kommentieren

    Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

    Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.