Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball SV Villingendorf viel effektiver

Von
Bei den wenigen Chancen des SV Winzeln hatten die Gäste auch noch Pech beim Abschluss. Foto: Müller Foto: Schwarzwälder Bote

SV Villingendorf – SV Winzeln 2:0 (2:0). Der SV Villingendorf hat sich auch vom SV Winzeln nicht stoppen lassen. Der Tabellenzweite gewann das Verfolgerduell mit 2:0 und behauptet sich weiter in der Spitzengruppe der Bezirksliga.

Für den SV Winzeln dagegen, der trotz der Niederlage nicht enttäuschte, war diese Niederlage, die vierte in dieser Saison. Als Tabellenfünfter führt der letztjährige Aufsteiger nun das eng gefächerte Tabellenmittelfeld an.

Der Plan von SVW-Trainer Ralf Schneider, so lange wie möglich die Null hinten zu halten, war bereits nach sechs Minuten durchkreuzt, als Christian Höllerich aus 18 Metern sehenswert den Führungstreffer für die Hausherren erzielte. Danach entwickelte sich ein packendes Spiel bei dem Villingendorf spielerische Vorteile hatte.

Doch die Gäste versteckten sich nicht, wurden nach 20 Minuten zum ersten mal gefährlich. Dabei verfehlte Robin Rall aber das Ziel. Gefährlicher wurde es nach einem Eckball, als der SVV die Situation nicht bereinigen konnte und Lars Hezel (25.) den Ball freistehend über das Tor köpfte. Danach setzten die Gastgeber Winzeln wieder unter Druck. Dabei scheiterte Marc Müller (29.) zunächst am stark haltenden Henning Schwenk.

Gäste fast nur noch in der Abwehr beschäftigt

Wenig später hatte auch Denis Kimmich kein Schussglück. Eine sogenannte hundertprozentige Torchance vergab Nico Müller (31.), als er auf Zuspiel von Vincent Krüger freistehend das Tor verfehlte. Danach waren die Gäste fast nur noch mit Abwehraufgaben beschäftigt, mussten nach 38 Minuten den zweiten Treffer hinnehmen.

Nachdem Denis Kimmich von Henning Schwenk im Strafraum gefoult worden war, zeigte der gut leitende Schiedsrichter Domenico Viceconte aus Wellendingen auf den Punkt. Marc Müller ließ sich diese Gelegenheit nicht nehmen, traf zum 2:0. Der SV Winzeln zeigte trotz des Rückstands Moral, ließ sich nicht hängen und verpasste kurz vor der Halbzeit den Anschlusstreffer. Nach einem Freistoß von Robin Rall traf Luca Schwenk nur den Pfosten. Im direkten Gegenzug prüfte Patrick Hezel Henning Schwenk aus der Distanz.

Auch nach dem Seitenwechsel hatte der SVV meist die Spielkontrolle, doch Kimmich (49.) und Höllerich (54.) scheiterten zunächst an Schwenk. Danach entwickelte sich ein Abnutzungskampf zwischen den Strafräumen. Erst nach 72 Minuten gab es wieder eine Torchance. Dabei scheiterte Tim Ziegler mit einem Freistoß an Florian Harter im SVV-Tor.

Dies war dann der Auftakt zu einer spannenden Schlussphase, bei der die beiden Torhüter Henning Schwenk und Florian Harter in den Mittelpunkt rückten, dabei unter Beweis stellten, dass sie zu den besten der Liga zählen. Dabei hatten beide Team noch jeweils zwei Hochkaräter, die aber nicht zum gewünschten Erfolg führten, so dass das 2:0 für den Tabellenzweiten auch nach 94 Minuten bestand hatte.TRAINERSTIMMEN

SV Villingendorf: Florian Harter – Patrick Hezel, Hannes Müller (58. Sebastian Kopp), Andreas Kläger (84. Aaron Weisser), Patrick Frey, Marc Weindinger, Christian Höllerich, Marc Müller, Vincent Krüger, Nico Müller (74. Sebastian Mauch), Denis Kimmich.

SV Winzeln: Henning Schwenk – Tim Ziegler, Sascha Schneider, Serhat Akyildiz, Ertunc Cetinkaya, Robin Rall (75. Erkut Yilmaz), Lars Hezel, Manuel Sohmer (57. Luca Hezel), Luca Schwenk (61. Simon Hess), Luca Hofgärtner, Colin Michelfelder.  

Tore: 1:0 (6.) Christian Höllerich, 2:0 (39.) Marc Müller (Elfmeter)

Schiedsrichter: Domenico Viceconte (Wellendingen).

Gelbe Karten: 1/2.

Zuschauer: 200.

Ergebnisse vom 13. Spieltag

FV 08 Rottweil - FV Kickers Lauterbachabges.
SV Bubsheim - SV Renquishausenabges.
SpVgg Trossingen - SGM Bösingen II/Beffendorf1:1
SGM Schramberg/Sulgen - SC Wellendingen0:4
SV Winzeln - Spvgg Bochingen4:1
Villingendorf - FSV Schwenningen6:0
SV Zimmern II - SGM Deißlingen/Lauffen6:1

Tabelle

SToreTDPkt.
1. SpVgg Trossingen13  45:11 34  37
2. Villingendorf12  48:14 34  33
3. SV Winzeln12  27:17 10  24
4. SV Gosheim12  33:32 1  24
5. FV Kickers Lauterbach11  31:22 9  23
6. Spvgg Bochingen12  29:24 5  21
7. SV Zimmern II12  29:32 -3  19
8. FSV Schwenningen12  21:28 -7  17
9. SGM Bösingen II/Beffendorf12  18:20 -2  15
10. SGM Schramberg/Sulgen12  28:38 -10  12
11. SGM Deißlingen/Lauffen12  24:29 -5  11
12. SC Wellendingen13  18:28 -10  7
13. SV Bubsheim11  14:30 -16  5
14. SV Renquishausen11  15:35 -20  5
15. FV 08 Rottweil11  14:34 -20  5
Fotostrecke
Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.