(red). SV Böblingen – VfB Bösingen 0:2 (0:1). Tore: 0:1 (34./Elfmeter) Razvan-Adrian Dobricean; 0:2 (50.) Marius Müller. Die Fußballer der Sportvereinigung Böblingen sind bei ihrem ersten Heimauftritt in der Landesliga-Saison 2019/20 leer ausgegangen und stehen nach zwei Niederlagen aktuell auf dem 16. und damit vorletzten Tabellenplatz. In einer insgesamt ausgeglichenen ersten Hälfte gerieten die Böblinger mit einem von Razvan-Adrian Dobricean verwandelten Strafstoß nach einer halben Stunde ins Hintertreffen, hatten aber durchaus bis zur Pause noch Möglichkeiten, den Gleichstand zu erzielen. Mit dem Vorsatz, es in Hälfte zwei deutlich besser zu machen, kamen die Böblinger nach der Halbzeit wieder auf den Platz. Doch bereits fünf Minuten nach dem Seitenwechsel fiel dann der zweite Treffer für die Mannschaft aus dem Kreis Rottweil, erzielt von Marius Müller. Die Böblinger mühten sich in der Folgezeit zwar um den Anschlusstreffer, doch damit sollte es nichts werden.