Klar fokussiert – Joshua Kimmich lieferte nach seiner neunwöchigen Pause eine starke Leistung beim FC Bayern München ab, auch wenn seine Mannschaft das Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach verlor. Foto: privat

Joshua Kimmich ist zurück. Nach neunwöchiger Zwangspause absolvierte der Bösinger im Team des FC Bayern München ein Comeback, wie es nur er kann. Ein positiver Aspekt beim Tabellenführer der Bundesliga, auch wenn es gegen Borussia Mönchengladbach eine 1:2-Heimniederlage gab.

Auch bei den Fußballfans und Experten in der Region Rottweil beeindruckte der Auftritt von Joshua Kimmich. Hört man bei anderen Profikicker selbst nach nur zwei Wochen Abstinenz: es fehle ihm noch die Bindung zum Spiel, war der Nationalspieler aus Bösingen von Beginn an zu hundert Prozent auf dem Platz.

"Joshua Kimmich ist ein Profi durch und durch", zeigte sich Erwin Beck, Abteilungsleiter des SV Zimmern, wenig überrascht, wie der 26-Jährige nach seiner Pause auftrat. "Er hat sich in der Zeit sicherlich top fit gehalten. Kimmich ist sehr ehrgeizig, sportlich sehr ambitioniert. Mit seiner Einstellung ist er ein absolutes Beispiel für andere", so Erwin Beck.

Auch für Marco Aicher, Jugendkoordinator des SV Zimmern in der Zusammenarbeit mit dem Bundesligisten SC Freiburg, bestätigt sich, dass Joshua Kimmich ein Ausnahmefußballer ist. "Er überzeugt mit Spielverständnis und Intelligenz, war nach der langen Pause sofort wieder bei 100 Prozent. Sicher trug auch dazu bei, dass die sportliche Betreuung für Kimmich hervorragend ist, er an seiner Athletik arbeiten konnte." Zudem attestiert Marco Aicher dem Bösinger, "er ist sehr ehrgeizig. Kimmich ist ein Spieler, der vorangeht."

Fabian Banholzer, Abteilungsleiter des VfB Bösingen, konnte zwar "nicht so recht erkennen, mit welchem System der FC Bayern spielte und Joshua Kimmich musste aufgrund der vielen Ausfälle auf einer anderen Position spielen. Dennoch hat es mich nicht überrascht, wie gut Joshua nach den gut zwei Monaten zurück gekommen ist."

Joshua Kimmich ist für Rolf Schumpp, Abteilungsleiter bei der SG Deißlingen/Lauffen, "ein Vollblutprofi, überzeugt mit seiner Präsenz." Für Schumpp gibt es "nicht viele solcher Charakterköpfe. Kimmich ist eine Führungsspielerpersönlichkeit, übernimmt Verantwortung und hat Siegermentalität." Von daher war es für den SG-Funktionär nicht verwunderlich, dass sich der 26-jährige Bösinger nach der über zweimonatigen Pause so eindrucksvoll zurückgemeldet habe.