Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fussball Spieler des Tages

Von
Patrick Lauble kann es auch als Joker: Der Balinger Goalgetter traf in Neckarsulm zum 1:1. Foto: Eibner Foto: Schwarzwälder-Bote

Er kam, sah und traf zum 1:1-Ausgleich. Gerade mal vier Minuten war der Balinger Angreifer Patrick Laubleim Gastspiel der TSG bei der Neckarsulmer Sportunion im Spiel, als er auch schon eiskalt zuschlug und seiner Mannschaft so einen Punkt rettete.

"Wir haben uns für eine andere taktische, etwas defensivere Variante entschieden, da wir wussten, dass zwei kompakte Mittelfeldmannschaften aufeinander treffen. Wir wollten über Hannes Scherer und die Kopfballstärke kommen. Das hat gut fiunktioniert", erklärt der TSG-Trainer Ralf Volkwein, warum Lauble zunächst auf der Bank Platz nehmen musste. "als der Gegner dann müde wurde, habe ich Lauble eingewechselt, und unser Plan ist aufgegangen."

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.