Satte 3 000 Euro hat die SG Dornstetten bei einer Ausschreibung des "11 Freunde"-Magazins und der Massivhaus-Firma Heinz von Heiden mit dem zweiten Platz gewonnen. Den Scheck nahm am Sonntag der stellvertretende Vereinsvorsitzende Stefan Dörr (links) von Hardy Obert entgegen. Mit einem Video hatte der Verein, der erst im August die Fassade in Eigenleistung gestrichen hat, die Jury des Wettbewerbs, der unter dem Motto "Schönheitskur für Euer Vereinsheim" stand, überzeugt. "Daniel Wennagel hat das Video gemacht und uns als fertiges Projekt in der Vorstandssitzung präsentiert. Wir waren gleich begeistert", betont Dörr. Foto: Hennig