Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fussball Neun Treffer beim Tag des offenen Tores in Möttlingen

Von
Der SV Gültlingen II landete einen ungefährdeten 3:0-Heimsieg gegen den SV Bad Liebenzell II (am Ball). Foto: Reutter Foto: Schwarzwälder Bote

Die Fußballer des VfL Ostelsheim II und des SV Gültlingen II marschieren in der Kreisliga B, Staffel 3, auch nach dem 26. Spieltag weiterhin im Gleichschritt vorne weg.

VfB Effringen II – VfL Ostelsheim II 1:4 (1:1). Tore: 0:1 (5.) Jens-Rouven Meinhold; 1:1 (45.) Markus Teufel; 1:2 (50.) Jens-Rouven Meinhold; 1:3 (80.) Tim Hermann; 1:4 (85.) Ignazio Pardo. Die Ostelsheimer gingen früh in Führung. Die Effringer waren in den ersten 45 Minten ebenbürtig und kamen kurz vor der Pause zum Ausgleich. In den zweiten 45 Minuten war der Tabellenführer aus Ostelsheim über weite Strecken die bessere Mannschaft und legte drei weitere Treffer nach. SV Gültlingen II – SV Bad Liebenzell II 3:0 (2:0). Tore: 1:0 (20.) Thomas Schechinger; 2:0 (44.) Christoph Neuffer; 3:0 (90.) Tobias Dengler. Die Gültlinger hatten die Partie über weite Strecken klar im Griff und hätten bei besserer Chancenverwertung noch höher gewinnen können. Von der Bad Liebenzeller Offensive kam sehr wenig.

Spvgg Wart/E. II – SF Gechingen III 1:3 (0:1). Tore: 0:1 (25.) Markus Bahr; 1:1 (50.) Christoph Krebs; 1:2 (79.) Ali Tammo; 1:3 (90.) Daniel Erbele. Es war ein Spiel auf durchaus gutem Niveau, das die ersatzgeschwächten Warter lange ausgeglichen gestalteten, ehe die Gechinger in der Schlussphase mit zwei Kontertoren doch noch zum Sieg kamen. TSV Möttlingen II – TSV Neuhengstett II 5:4 (3:3). Tore: 0:1 (27.) Kevin Bäuerle; 1:1 (28.) Michael Kraushaar; 1:2 (32.) Henrik Regelmann; 1:3 (36.) Fabian Gäckle; 2:3 (42.) Heiko Armbrecht; 3:3 (45.) Simon Martens; 4:4 (62.) Moritz Albrecht; 5:4 (64.) Alessio Vono. Es war ein offener Schlagabtausch mit vielen sehenswerten Toren. Ein Unentschieden hätte dem Spielverlauf eher entsprochen.

TSV Simmersfeld II – SV Breitenberg/M. II 2:2 (2:2). Tore: 1:0 (11.) Sebastian Lipps; 1:1 (22.) Christoph Mast; 1:2 (41.) Hermann Anselm; 2:2 (43.) Rico Geigle. Die Simmersfelder überzeugten vor allem kämpferischer Hinsicht und hätten den Sieg durchaus verdient gehabt. Alle vier Treffer resultierten aus Standardsituationen.

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.