Zielstrebig führt Nadine Bitzer bei ihrem Länderspiel-Debüt den Ball. Am Ende siegt die deutsche U16 gegen Dänemark mit 2:1. Foto: Jörg Tölzel

Ein Traum in Erfüllung gegangen ist für Nadine Bitzer: Die 15-jährige Meßstetterin hat mit der deutschen U16-Nationalmannschaft gegen Dänemark ihre ersten beiden Länderspiele bestritten. Im dänischen Haderslev, 30 Kilometer nördlich von Flensburg, kam das neu formierte DFB-Team zu zwei 2:1-Erfolgen.

"Das war schon ein krasses Gefühl. Als die deutsche Nationalhymne gespielt wurde, habe ich die ganze Zeit gegrinst, weil ich mich so auf das Spiel gefreut habe", erzählt Bitzer. "Schon vor dem Spiel war alles ganz anders als sonst. Wir haben den Platz besichtigt, da war schon gute Stimmung im Stadion, ebenso danach beim Aufwärmen und schließlich beim Einlauf. Das war schon alles sehr aufregend."

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

CYBERWEEK-AKTION

Das Angebot endet in

Monatsabo Basis reduziert
4 € mtl.
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr für 1 € pro Woche
  • Danach nur 9,99 € mtl.
  • Keine Bindung und jederzeit kündbar
Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€