(amk). SKV Rutesheim – TSV Heimerdingen (Mittwoch 18.30 Uhr). Schnelles Wiedersehen für die SKV Rutesheim und den TSV Heimerdingen. Nach den Spielen beim Essig- Turnier in Flacht sowie im Verbandspokal stehen sie sich in der Geschichte beider Vereine erstmals in einem Punktspiel der Verbandsliga gegenüber. Für beide Teams ist es ein Derby mit Strahlkraft die weit über den Altkreis Leonberg hinausgeht. Entsprechend groß dürfte das Interesse im Brühlpark ausfallen. Auf die Vergleiche in den letzten Wochen heruntergerechnet steht es 1:1. Für die Fans geht es jetzt jedoch erst richtig los. Die Ausgangsbasis – beide Teams mit null Punkten auf Abstiegsplätzen – zwingt zur Offensive. Der TSV Heimdeerdingen hat in der Verbandsliga zwei Niederlagen und bei 1:7 eine schlechte Torbilanz. Die Ruteseheimer hatten zuletzt spielfrei, stehen nach dem 1:4 in Backnang jedoch auch nicht viel besser da.