Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fussball Jan-Erik Möller sichert Breitenbergern den Sieg

Von
Der SV Gültlingen II (graue Trikots) setzte sich im Derby gegen den VfB Effringen II (am Ball) durch. Foto: Reutter Foto: Schwarzwälder Bote

Während Spitzenreiter SV Gültlingen II am 20. Spieltag der Fußball-Kreisliga B, Staffel 3, zu einem relativ ungefährdeten 3:0-Heimsieg gegen den VfB Effringen II kam, muss sich der schärfste Verfolger aus Ostelsheim mächtig strecken, um das aufmüpfige Schlusslicht TSV Simmersfeld II mit einem 1:0 in Schach zu halten.

Derweil geht der Siegeszug des SV Breitenberg/Martinsmoos II weiter – diesmal mit 1:0 in Bad Liebenzell. SV Gültlingen II – VfB Effringen II 3:0 (2:0). Tore: 1:0 (15,) Bernd Fischer; 2:0 (17.) Tobias Dengler; 3:0 (55.) Thomas Schechinger. Nach ausgeglichener Anfangsviertelstunde gelang den Gültlingen ein Doppelschlag. Auch im weiteren Verlauf der ersten Hälfte waren die Platzherren das etwas besseres Team. Mit dem 3:0 nach 55 Minuten war die Begegnung praktisch gelaufen. Die größte Chance der Gäste aus Effringen vereitelte ein Gültlinger Abwehrspieler, der den Ball im letzten Moment von der Linie kratzte. TSV Simmersfeld II – VfL Ostelsheim II 0:1 (0:0). Tor: 0:1 (61.) Alexander Wagner. Das Schlusslicht aus Simmersfeld hielt gegen den Tabellenzweiten Ostelsheim richtig gut mit und erwies sich über die gesamte Spielzeit hindurch als Gegner auf Augenhöhe. Einzig und allein Alexander Wagner brachte nach einer Stunde Spielzeit per Fernschuss das Spielgerät im Simmersfelder Kasten unter.

TSV Möttlingen II – TSV Wildberg II 2:1 (0:1). Tore: 0:1 (33.) Hayati Sengül; 1:1 (49.) Simon Walz; 2:1 (81.) Maurice Bengel. Die Wildberger hatten in der ersten Hälfte Feldvorteile, die 1:0-Pausenführung der Gäste ging durchaus in Ordnung: Nach dem Seitenwechsel stellten die Möttlinger das bessere Team, das den knappen Rückstand in einen 2:1-Heimsieg umwandelte. SV Bad Liebenzell II – SV Brei-tenberg/M. II 0:1 (0:0). Tor: 0:1 (85.) Jan-Erik Möller. Es war eine ausgeglichene Partie mit vielen Torchancen auf beiden Seiten, in der die Breitenberger nach einem späten Treffer in der 85. Minute das bessere Ende für sich hatten. SV Sulz am Eck II - TSV Neuhengstett II 1:1 (1:0). Tore: 1:0 (44.) Markus Elbert; 1:1 (60.) Simon Martens. Besonderes Vorkommnis: Rote Karte (88./Neuhengstett). Spvgg Wart/E. II – SV Althengstett III 1:1 (0:0). Tore: 1:0 (51.) Tobias Großmann; 1:1 (87.) Tobias Jauß.

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.