Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball FC Furtwangen gewinnt das Derby

Von
Der Donaueschinger Stephan Ohnmacht (rechts) schirmt den Ball gegen Markus Ringwald ab. Foto: Michael Kienzler

FC Furtwangen – DJK Donaueschingen 4:2 (1:1). Die Furtwanger holten im Derby mit einer guten Leistung ihren fünften Sieg in Folge. Sie haben damit den vierten Platz verteidigt.

Bei beiden Teams waren die erwarteten Ausfälle doch nicht so umfangreich. Bei Furtwangen konnte Jakob Prezer doch antreten, aber Torjäger Jan Meier fiel aus beruflichen Gründen aus. Bei der DJK stand der zuletzt an der Schulter verletzte Top-Angreifer Stephan Ohnmacht überraschend in der Anfangsformation.

Die Bregtäler besaßen in der ersten halben Stunde mehr Spielanteile – Donaueschingens Trainer Olaf Kurth hatte sein Team zunächst mit einer Kontertaktik ausgestattet. Die erste Chance vor 200 Zuschauern hatte der Furtwanger Jens Fichter nach sieben Minuten mit einem Kopfball. In der 22. Minute fiel die 1:0-Führung der Bregtäler. Nach einem Eckball spielte DJK-Kapitän Stefan Heitzmann den Ball nach Ansicht des Unparteiischen mit der Hand. Den Strafstoß verwandelte Martin Willmann zur Führung für die Gastgeber.

Nach einer halben Stunde kamen die Gäste besser ins Spiel. Sie verzeichneten kurz vor der Pause durch Kopfbälle von Raphael Schorpp und Stephan Ohnmacht noch ihre ersten Chancen und schafften kurz vor dem Gang in die Kabine durch ein kurioses Tor von Ohnmacht den 1:1-Ausgleich.

In den ersten 15 Minuten nach Wiederbeginn trumpften die Furtwanger dann so richtig auf. Nach dem Eigentor von Cakici in der 52. Minute traf Jakob Prezer per Kopfball (57.) zum 3:1. Drei Minuten später war Felix Ganter mit dem 4:1 zur Stelle. In dieser Phase besaß Furtwangen sogar noch weitere Möglichkeiten.

Die Donaueschinger bäumten sich zwar anschließend auf, doch mehr als der Treffer von Ohnmacht (2:4) in der 80. Minute sprang für die DJK nicht mehr heraus.

Für die Furtwanger geht es am Samstag mit dem Auswärtsspiel bei der SpVgg. F.A.L weiter. Die DJK Donaueschingen hat die pikante Aufgabe vor sich, den Spitzenreiter Pfullendorf zu empfangen.

FC Furtwangen: Wehrle, Stumpp, Markus Ringwald, Prezer, Heiko Holzapfel, Jörg Ringwald, Willmann, Steffen Holzapfel (74. Ambs), Ganter (85. Kaltenbacher), Fichter, Geiger.

DJK Donaueschingen: Neininger, Kleinhans, Beha, Sauter (73. Trindode), Raab (62. Limberger), Heitzmann, Cakici (62. Mayer), Schneider, Schorpp, Albicker, Ohnmacht.

Tore: 1:0 Martin Willmann (22./Handelfmeter), 1:1 Ohnmacht (45.), 2:1 Eigentor von Cakici (52.), 3:1 Prezer (57.), 4:1 Ganter (60.), 4:2 Ohnmacht (80.).

Schiedsrichter: Stefan Mera-Linz (Schopfheim).

Zuschauer: 200.

Ergebnisse vom 15.10.2018 - 21.10.2018

18:00SpVgg F.A.L. - DJK D'eschingen0 : 2
18:00Überlingen - SC Markdorf4 : 0
18:00SG Walbertsw.-Reng. - SV Denkingen1 : 1
18:00Geisingen - FC Villingen II0 : 0
18:00FC Hilzingen - FC Singen1 : 1
18:00FC Bad Dürrheim - Dett.-Dingelsd.4 : 1
18:00FC Neustadt - Schonach0 : 1
18:00Furtwangen - Löffingen2 : 2

Tabelle

SToreTDPkt.
1. FC Überlingen11  24:9 15  24
2. DJK D'eschingen11  28:16 12  23
3. FC Bad Dürrheim11  29:16 13  22
4. FC Schonach11  19:10 9  22
5. SV Denkingen12  22:14 8  21
6. FC Villingen II12  18:7 11  19
7. FC Singen11  16:15 1  18
8. VfR Stockach11  24:17 7  17
9. FC Löffingen11  16:16 0  15
10. Dett-Dingelsd.11  20:13 7  14
11. SG Walbertsw.-Reng.12  21:24 -3  14
12. FC Furtwangen12  18:23 -5  13
13. SV Geisingen12  17:30 -13  12
14. FC Neustadt11  15:20 -5  11
15. SpVgg F.A.L.11  15:24 -9  10
16. FC Hilzingen11  12:26 -14  5
17. SC Markdorf11  7:41 -34  3
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Ihre Redaktion vor Ort Furtwangen

Jürgen Liebau

Fax: 07723 4522

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading